RETROFUTURISTEN

MAHALO.

Die Retrofuturisten sind eine freie Theater- und Puppencompany mit Sitz in Berlin, die sich 2011 während des Studiums an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ gefunden hat. Uns verbindet die Lust am Erfinden schräger Dystopien und die Suche nach ungewöhnlichen Erzählformen und Mitteln. Mal hightech, mal analog - immer retrofuturistisch!

Unsere Arbeiten bilden eine Symbiose zwischen modernem Puppen- und Objekttheater, Schauspiel und eigens komponierter, auf das jeweilige Projekt abgestimmte Musik.

 

Unser Team besteht aus Roscha A. Säidow (Konzeption, Text, Regie), Magdalena Roth (Konzeption, Spiel, Puppenbau) und Franziska Dittrich (Konzeption, Spiel). Zu den jeweiligen Projekten holen wir wechselnde Gastkünstler und -theoretiker hinzu, die neue Gedankengänge und Blickwinkel in unsere Arbeit bringen.

 

Wir suchen den Austausch mit anderen nationalen und internationalen Künstlern, um die Welt, in der wir leben für uns und unser Publikum greifbarer zu machen.

Unsere bisherigen Projekte wurden zu mehreren Gastspielen und Festivals (u.a. Kaltstart Festival Hamburg, Internationales Figurentheaterfestival „Blickwechsel“ Magdeburg, Festival „Die animierte Stadt“ Stuttgart) eingeladen.

 

FRANZISKA DITTRICH

Geboren 1988 in Dresden. Von 2008 bis 2012 Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin.

 

Als Puppen- und Schauspielerin arbeitet sie u.a. am Puppentheater Magdeburg, Oldenburgischen Staatstheater, Theater Chemnitz, Schauspiel Dortmund und an der Neuköllner Oper Berlin und gastierte in Frankreich, Österreich und der Schweiz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MAGDALENA ROTH

Geboren 1985 in Bad Salzungen. Von 2008 bis 2012 Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Vor dem Studium zweijähriges Praktikum in der Werkstatt der Hochschulabteilung im Bereich Puppenbau (Leitung: Ingo Mewes).

 

Magdalena Roth ist Puppenbauerin und -spielerin und hat für diverse Produktionen u.a. in Berlin, Oldenburg, Konstanz, Magdeburg und Freiburg gearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ROSCHA A. SÄIDOW

Geboren 1985 in Berlin. 2004 bis 2007 Studium der Philosophie und Theaterwissenschaft an der FU Berlin, parallel Leitung vom Theater im Kino Berlin. Von 2008 bis 2013 Studium der Schauspielregie an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch".

 

Roscha A. Säidow inszeniert u. a. in Frankfurt, Dortmund, Magdeburg, Chemnitz, Dresden und am Maxim Gorki Theater Berlin. Ihre Studieninszenierung »Helden« (Ewald Palmetshofer) wurde beim 22. Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Hamburg 2011 mit dem hochdotierten Vontobel-Preis ausgezeichnet.

 

www.roscha-saeidow.de